top of page
Plaffeien - Schwarzsee FR Baulandparzelle
Objektbeschrieb

Das Bauland befindet sich an ruhiger und ländlicher Lage im Quartier "Mösli" in Plaffeien, Schwarzsee. Das Quartier ist eingebettet zwischen eindrücklichen Bergen wie Kaiseregg, Schafberg und Spitzfluh. Eine atemberaubende offene (Tal)Sicht ins Grüne und auf das Naturschutzgebiet lässt einem den Alltag vergessen. Das Gebiet Schwarzsee ist besonders geeignet für Naturliebhaber, Wanderer, Biker, Wintersportler und vieles mehr.  Unsere Verkaufsparzelle ist gut erreichbar und voll erschlossen. Es handelt sich um eine der letzten Baulandparzellen in Schwarzsee. ​Die Parzelle befindet sich in der Wohnzone 2 (W2) und liegt an ganztags besonnter und erhöhter Hanglage über der Nebelgrenze. ​Wie bereits eingangs erwähnt besteht die Möglichkeit, die Nachbarsparzelle von 906m2 ebenfalls käuflich zu erwerben. Weitere Informationen können Sie direkt über uns beziehen. Es bestünde somit die Gelegenheit, auf einer Gesamtfläche von 1'595m2 Ihr Bauvorhaben zu realisieren. Das Grundstück darf ausschliesslich als Erstwohnsitz genutzt werden! Der Bau eines Ferienhauses ist somit leider nicht erlaubt. ​Die Grundstücke eignen sich hervorragend zum Aufstellen von Tiny Häusern, Reiheneinfamilienhäusern, eines Einfamilien- oder Doppeleinfamilienhauses (Generationenhaus) oder eines grosszügigen Chalets. Um das Ortsbild nicht zu verfälschen müssten die Neubauten in Châlet-Optik erbaut werden. Flachdächer sind nicht erlaubt.  ​Hier noch einige Daten zum Grundstück: ​Parzelle Nr. 2147: Grundstückfläche: 689 m2 Parzellen-Nr.: 2147 Erschliessung: voll erschlossen, Landweg Stromanschluss: vorhanden Wasseranschlüsse: vorhanden Ausnutzungsziffer: 0.4 Wohnzone: W2 Bauzonenplan: Firsthöhe: 10 m, Grenzabstand: 5 m,  Gebäudelänge 30 m Geschosse: 2 Vollgeschosse

Lage 

Die flächenmässig zweitgrösste Gemeinde im Kanton Freiburg befindet sich im Osten des Kantons und grenzt an den Kanton Bern. Das Dorf Plaffeien liegt westlich der Sense, dem Grenzfluss zwischen den Kantonen Freiburg und Bern, auf einer kleinen Hochebene umgeben von bewaldeten Hügeln. Der Dorfkern wird durch den Dütschbach in zwei Teile getrennt. Das Gemeindegebiet reicht von den Ortsteilen Oberschrot und Zumholz weiter über das Dorfzentrum bis zum Ortsteil Schwarzsee und dem gleichnamigen Schwarzsee und den ersten Zweitausender-Bergen der Freiburger Voralpen. Am Hang des Oberholzes (Ortsteil Oberschrot) befindet sich das Quellgebiet des Galternbaches. Der tiefste Punkt der Gemeinde Plaffeien befindet sich beim Sensebett im Brand mit 746 m ü. M. und der höchste Punkt auf dem Schafberg mit 2235 m ü. M.. Der Hausberg Kaiseregg hat eine Höhe von 2185 m ü. M.. Nachbargemeinden von Plaffeien sind: Brünisried, Giffers, Jaun, Plasselb, Rechthalten, Tafers und Val-de-Charmey im Kanton Freiburg sowie Boltigen, Guggisberg und Oberwil im Simmental im Kanton Bern. Plaffeien ist verkehrsmässig recht gut erschlossen. Es gibt Hauptstrassen von Freiburg und Düdingen nach Plaffeien und eine Hauptstrasse weiter bis nach Schwarzsee. Zudem beginnt in Plaffeien (Zollhaus) die Passstrasse via Sangernboden über den Gurnigel nach Dürrbach (Weiler der Gemeinde Riggisberg). Durch vier Buslinien der Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF), welche die Strecken ab Bahnhof Fribourg/Freiburg bzw. Düdingen nach Plaffeien bedienen, sowie einer Postautolinie von Riggisberg über den Gurnigelpass via Sangernboden nach Plaffeien und weiter bis nach Schwarzenburg, ist die Gemeinde Plaffeien an das Netz des öffentlichen Verkehrs angebunden.

Makrolage

1716 Schwarzsee liegt im Bezirk Sense, im Kanton Freiburg. Die Bevölkerung in der politischen Gemeinde Plaffeien hat sich in den letzten fünf Jahren um durchschnittlich +0.1% pro Jahr auf 3’619 Einwohner verändert (Stand 31. Dez. 2022). Die Steuerbelastung liegt bei 14.9% (Kanton: 14.1%). Für die letzten fünf Jahre weist die Gemeinde im Durchschnitt eine jährliche Wohnbautätigkeit von 1.1% auf, während die Leerwohnungsziffer aktuell 1.6% beträgt (Stand 1. Jun. 2023). Die Immobilienpreise haben sich in den letzten fünf Jahren um +16.1% verändert (Kanton: +17.5%). Der Ort Schwarzsee besteht aus in der Talfläche verstreut liegenden Landwirtschaftsbetrieben, Chalets und weiteren Tourismuseinrichtungen. Das schwefelhaltige Wasser des Sees wird seit 200 Jahren zum Heilbaden benutzt. Mit dem Namen Schwarzsee wird auch die populäre Tourismusregion im Einzugsgebiet des Sees bezeichnet. Im Sommer kann man hier ausgedehnte Wanderungen auf die umliegenden Berge unternehmen, im Winter wird Ski gefahren oder auf dem zugefrorenen See Eislaufen betrieben. Eine Sesselbahn erschliesst das Gebiet der Riggisalp, vorher führte auch eine Bahn auf den Schwyberg. Im Winter sind an den Hängen der Kaiseregg und der Riggisalp mehrere Skilifte in Betrieb. Der Schwarzsee gehört zu drei politischen Gemeinden: Das Nord- und Westufer gehört zu Plaffeien, das Ostufer zu Jaun, und das südliche Ufer zu Val-de-Charmey. www.plaffeien.ch

Zuständig für dieses Objekt
Daniela Weber, dipl. Immobilienexpertin
d.weber@3a-immoplus.ch
+41 78 847 03 11
  • Facebook
  • LinkedIn
Selfie 6_edited.jpg
bottom of page