top of page
Giffers FR - Wohn- und Gewerbeliegenschaft 
Objektbeschrieb

Das zentral gelegene Mehrfamilienhaus bietet eine 3,5-, sowie eine 4-Zimmerwohnung im 1. und 2. Stockwerk, mit einer Fläche von 60m2 und 67m2. Im Erdgeschoss befinden sich Gewerberäumlichkeiten von rund 100m2. Die Räumlichkeiten fürs Gewerbe beinhalten Büros und Schaufensterflächen. Die Gewerberäumlichkeiten sind zur Zeit voll vermietet. Eine Pysiotherapie-Praxis leistet dem Dorf aufwertende Dienste. Das Haus mit dem Baujahr 1926 ist in einwandfreiem Zustand und es sind keine Renovationen zu erwarten. Im Jahre 2013 wurde die Liegenschaft grosszügig renoviert.  Das Mehrfamilienhaus ist zurzeit voll vermietet. Die Mieterschaft kann gerne übernommen werden. Die sehr gute Rendite steigert die Attraktivität der Liegenschaft. Eine separate Garage (Schwarzseestrasse 5) ist im Verkaufsangebot inbegriffen und bietet Platz für 1 Auto. Darüberliegend ist ein grosses Zimmer bzw. ein Abstellraum/Remise. Diese Garage mit Raum ist dauerhaft vermietet. Für Parkmöglichkeiten ist ebenfalls gesorgt. Nebst der oben erwähnten Garage stehen mehrere Aussenparkplätze für die Mieter- und Kundschaft zur Verfügung. Öffentliche Verkehrsmittel sowie Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind zu Fuss gut und rasch erreichbar. Das Haus eignet sich als Renditeobjekt sowohl als auch als Generationenhaus. Ebenso lässt sich Arbeiten und Wohnen  ideal kombinieren und verbinden. Trotz zentraler Lage bietet der Garten für Jung und Alt und auch für Haustiere, unbeschwerte Bewegungsmöglichkeiten.

Lage 

Giffers ist eine Gemeinde im oberen Sensebezirk des Kantons Freiburg, die rund 6 km östlich der Kantonshauptstadt Freiburg liegt. Die Gemeinde hat eine Fläche von 5,22 km² und grenzt  im Süden an die Ärgera, einen Nebenfluss der Saane, und im Norden an den Lanthernhubel, der eine Höhe von 1032 m ü. M. erreicht. Die Hauptsiedlung befindet sich im Westen des Gemeindegebiets mit der Pfarrkirche als Mittelpunkt. Die Gemeinde ist sowohl Teil der Agglomeration Freiburg als auch des Senseoberlands und liegt somit an der Grenze vom Mittelland und der Voralpen. GESCHICHTLICHES Giffers hat eine lange Geschichte, die bis ins Neolithikum zurückreicht. Der Name der Gemeinde stammt vom lateinischen Wort caprile, was “Ziegenstall” bedeutet. Im Mittelalter gehörte Giffers zur Grafschaft Bargen und später zum Kloster Magerau. Die Gemeinde war auch an der Murtenschlacht von 1476 beteiligt. Im 20. Jahrhundert erlebte Giffers ein markantes Wachstum und wurde zu einem eigenständigen Dorf in der Region.

Makrolage

1735 Giffers liegt im Bezirk Sense, im Kanton Freiburg. Die Bevölkerung in der politischen Gemeinde Giffers hat sich in den letzten fünf Jahren um durchschnittlich +1.3% pro Jahr auf 1’710 Einwohner verändert (Stand 31. Dez. 2022). Die Steuerbelastung liegt bei 14.5% (Kanton: 14.1%). Für die letzten fünf Jahre weist die Gemeinde im Durchschnitt eine jährliche Wohnbautätigkeit von 2.1% auf, während die Leerwohnungsziffer aktuell 0.0% beträgt (Stand 1. Jun. 2023). Die Immobilienpreise haben sich in den letzten fünf Jahren um +12.7% verändert (Kanton: +18.6%).

Zuständig für dieses Objekt
Anton Berger, dipl. Immobilienexperte 
a.berger@3a-immoplus.ch
+41 79 622 16 66
  • Facebook
  • LinkedIn
t1_edited.jpg
bottom of page